ZUKUNFT BRAUCHT ERINNERUNG

Historische Momente in VR: Unsere Vision ist es, zerstörte oder nicht mehr zugängliche, historische Orte fotorealistisch in VR zu rekonstruieren, um es Menschen aus aller Welt zu ermöglichen, diese neu zu erleben. Begleite uns auf dieser faszinierenden Reise.

Welchen historischen Ort sollen wir als nächstes umsetzen?

SAG ES UNS AUF:

BLICK IN DEN BUNKER

WORK-IN-PROGRESS VIDEO

Führerbunker VR befindet sich in der Entwicklung. Es gibt diverse Platzhalter und unfertige Bereiche, die bis zur Fertigstellung noch bearbeitet werden. Fragen zum Projekt? Im FAQ findest Du die wichtigsten Antworten.

FAQ

EINDRÜCKE

PROJEKT-SCREENSHOTS


Screenshots direkt aus der Führerbunker VR Experience. Aufgenommen in real-time 3D (unbearbeitet).
Du möchtest auf dem Laufenden bleiben was zukünftige News und Screenshots angeht?

Folge TIME & HISTORY auf FACEBOOK und TWITTER

ÜBER DAS PROJEKT

"Ängstlich hinter vier Meter dicken Mauern kauernd, zehn Meter unter der Erde, sich gegenseitig und selbst tötend: Die schockierenden Details des Endes einer Ideologie, die auf Rassismus, Gewalt und Größenwahn basierte, sind ein Mahnmal der Absurdität totalitärer Systeme, das nicht in Vergessenheit geraten darf."

Martin J. Schwiezer - TIME & HISTORY, Projektleiter

UNTERSTÜTZE TIME & HISTORY


Bist Du begeistert von den Möglichkeiten die VR bietet? Denkst Du, der beste Weg Geschichte zu lernen ist, sie live zu erleben?

Hilf uns historisch authentische VR Experiences zu erschaffen. Jetzt Führerbunker VR vorbestellen.
JETZT VORBESTELLEN

FRAGEN AN DAS TEAM

FREQUENTLY ASKED QUESTIONS

WAS IST 'FÜHRERBUNKER VR'?

Verantwortungsvolle Aufklärung, statt Mystifizierung: Führerbunker VR ist eine historisch authentische, interaktive Dokumentation für VR- und Non-VR-Systeme über die letzten Tage des Dritten Reichs in den als  Führerbunker bekannten Luftschutzräumen der Berliner Reichskanzlei.

Die Anlage wurde komplett rekonstruiert (Vor- und Hauptbunker) und ist in real-time 3D (powered by Unreal Engine) begehbar: Der Nutzer kann sich frei darin bewegen oder den Bunker kommentiert entdecken. Die historischen Ereignisse, die sich während der letzten Tage des zweiten Weltkriegs ereignet haben, werden über VR-Dioramen dargestellt oder erzählt und versetzen den Benutzer mitten in die Szenerie.

WO KANN ICH 'FÜHRERBUNKER VR' ERLEBEN?

Eine Grundidee von Time & History ist es, interessante, aber zerstörte oder nicht mehr zugängliche historische Orte für JEDEN wieder erlebbar zu machen, ohne dafür viel Geld auszugeben oder weit reisen zu müssen.

Das bedeutet, dass Sie Führerbunker VR einfach runterladen und bei Ihnen zu Hause auf Ihrem PC erleben können.

WIRD EINE VR-BRILLE BENÖTIGT?

Eine VR-Brille wird empfohlen, ist aber nicht zwingend notwendig.

Am Besten erforschst Du unsere Projekte mit einer VR-Brille (z.B. Oculus Rift, HTC Vive, WMR etc.), weil sie Dich vom Zuschauer zum Anwesenden macht, der sich frei in der virtuellen Welt bewegen und jeden Winkel erforschen kann. Für dieses spannende Erlebnis entwickeln wir unsere Projekte.

Wenn jedoch keine VR-Brille an den PC angeschlossen ist, erkennt die Anwendung dies und startet auf dem normalen Monitor. Die Benutzerführung (Menü, Navigation etc.) passt sich automatisch an, so dass Du Führerbunker VR auch ohne VR-Brille nutzen kannst.

WAS IST DIE BOTSCHAFT DES PROJEKTS?

Den Kollaps des Dritten Reichs per Virtual Reality aus der Perspektive seiner Hauptakteure zu erleben, vermittelt eindrucksvoll den Kontrast zwischen der propagierten Überlegenheit und der kümmerlichen, brutalen, hoffnungs- und perspektivlosen Realität der Ideologie.

Der VR-Besucher wird vom Zuschauer zum Anwesenden: In winzigen Räumen, zehn Meter unter der Erde und hinter vier Meter dicken Mauern, begleitet von flackerndem Licht und ständigem, dumpfen Artilleriebeschuss steht die bizarre und klaustrophobische Endzeitatmosphäre im Fokus; mit all ihren geschichtlichen Irrungen und menschlichen Katastrophen in den letzten Tagen des “Tausendjährigen Reichs”.

VERÖFFENTLICHUNGSTERMIN?

Die Closed Beta von Führerbunker VR ist für Ende 2019 geplant. Die Veröffentlichung erfolgt im Anschluss an den Beta-Test. Während der Beta werden die letzten technischen und historischen Details angepasst. Wenn Sie Führerbunker VR vorbestellen, sind Sie bei der Closed-Beta von Anfang an mit dabei.

ROOM-SCALE- ODER SEATED-VR-EXPERIENCE?

Du hast die Wahl: Mit einem entsprechenden VR-Setup kannst Du die Welt sowohl laufend erkunden (Room-Scale), wie auch per Teleport-Movement z.B. am Schreibtisch sitzend (Seated-Experience).

Wenn Du noch keine VR-Brille hast, kannst Du Führerbunker auch am Bildschirm Deines PC erleben.

WAS SIND DIE SYSTEMVORAUSSETZUNGEN?

Die Systemvoraussetzungen hängen davon ab, ob Du Führerbunker mit einer VR-Brille oder einem Standard-PC-Monitor erleben möchtest.

Mit einer VR-Brille empfehlen wir mindestens eine Nvidia GTX 1060 (oder Äquivalent) als GPU, 16 GB RAM und einen entsprechenden Prozessor.

Für den Betrieb auf einem PC-Monitor braucht es deutlich weniger leistungsfähige Hardware. Eine GTX 950 (oder Äquivalent) als GPU und 8 GB RAM sollten reichen, um Führerbunker in Full-HD (1920 x 1080) auf dem PC zu starten. Bei niedrigeren Auflösungen darf es auch ein deutlich weniger leistungsstarkes System sein.

WAS KANN ICH INHALTLICH ERWARTEN?

Es gibt zahllose Schauplätze und Ereignisse, die geeignet sind, die Absurdität und Grausamkeit des Nationalsozialismus zu vermitteln. Aber besonders der so genannte Führerbunker bietet ein räumlich und zeitliches Konzentrat des Wahnsinns, der so bezeichnend für das Dritte Reich war.

Schon sein Baubeginn birgt eine wenig bekannte Skurrilität: Während Hitler den Schein von Politik durch Diplomatie wahrt, lässt er 1935 (vier Jahre vor Kriegsbeginn) einen Festsaal für Staatsempfänge an die Reichskanzlei anbauen, welcher im Januar 1936 fertiggestellt wird.

Was niemand ahnt: Die opulenten Stützen des Festsaals, welche antiken Säulen nachempfunden wurden, bildeten eine statisch stabilisierende Einheit mit dem gleichzeitig neu erschaffenen Bunker unterhalb des Festsaals.

Wenn Wände sprechen könnten: Während der Besucher Führerbunker VR erforscht, gibt jeder Raum seine Geschichte preis: der Besprechungsraum, in dem Hitler seiner Generalität Verrat unterstellte, der Raum, in dem Eva Braun zu Frau Hitler wurde, die Unterkünfte der Familie Göbbels, in denen Magda Göbbels ihre sechs Kinder tötete, der Aufenthaltsraum, in dem Hitler über Wunderwaffen und militärische Geheimpläne fabulierte, der Flur, in dem Hitler seinem Adjutanten das Versprechen abnahm, seine und die Leiche von Eva Braun zu verbrennen, Hitlers Arbeitszimmer, in dem er gemeinsam mit Eva Braun am 30. April 1945 Suizid beging und noch viele mehr.

PRE-ORDER

UNTERSTÜTZE TIME & HISTORY

$16.95

EINMALIGE ZAHLUNG

Zugang zur Closed Beta

(exklusiv für Pre-Order-Kunden)

Vollversion

Für Windows PCVR und Non-VR

Oculus Rift, HTC Vive, Windows MR

Vorbestellungen unterstützen die Entwicklung!

JETZT VORBESTELLEN
ENTWICKELT FÜR